Was?

Mein neuer „Familienkurs“ – hier haben Kinder und Mamas oder Papas die Gelegenheit gemeinsam englische Lieder und Reime zu erleben. Eingeladen sind Babys und Kleinkinder und auch Kindergarten-Kinder,  die zum ersten Mal zu mir zum Englischkurs kommen und (anfangs) gerne noch von Mama/Papa begleitet werden. Ideal auch für Geschwisterpaare in verschiedenen Altersgruppen.

In diesem Kurs erweitern wir unser vorhandenes Repertoire an deutschsprachigen Kinderliedern um viele englische Lieder, Fingerreime und Kniereiter. Fernab von bereits bekannten Evergreens wie „Old MacDonald…“ werden Lieder präsentiert, die zu den verschiedensten Alltagssituationen mit Baby und Kind passen. Ein Kitzelreim beim Wickeln oder Anziehen, ein lustiger Chant im Hochstuhl vor dem Essen und lustige Tänze machen in englischer Sprache genau so viel Spaß wie auf Deutsch. Ziel ist es, Gehör und Gehörn schon früh für die Besonderheiten der englischen Sprache zu öffnen und ein intuitives Gefühl für die Sprache weiterzugeben.

Referenzen Englisch lernen in Graz

Wie?

In dieser alterserweiterten Gruppe erleben die Kinder entsprechend ihrer Entwicklung das Geschehen im Englischkurs: Die Kleineren sind entspannt bei Mama/Papa oder auf der Krabbeldecke, dürfen sich aber auch frei im Raum bewegen und die von mir mitgebrachten Spielangebote erkunden. „Jetzt machen wir Englisch“  ist hier nicht zielführend, daher sind hier eher die Eltern die Lernenden, damit sie die Lieder und Reime ganz ohne Druck in den gemeinsamen Tagesablauf einbauen können. Auch wenn die kleineren nicht aktiv mitmachen, tauchen sie bereits in die englischsprachige Welt ein und nehmen den Klang, die Aussprache und Intonation wahr.

Die größeren Kinder werden aktiver ins Geschehen eingebaut, beim Erarbeiten der Lieder und Reime werden sie miteingebunden und sie bekommen selbst „tragende“ Rollen, indem sie erste commands ausführen dürfen und bei verschiedenen Spielen ersten Wortschatz verstehen und mit der Zeit auch wiedergeben. Bei den Kindern, die bereits in den Kindergarten gehen, können die Eltern anfangs auch gerne mit dabei sein, aber nach einiger Zeit sollte es auch ohne ganz gut gehen.

Englischkurs für Kindergartenkinder First Words 4 bis 6 Jahre

Warum?

Musik ist von Beginn an ein wichtiger Begleiter für jedes Kind und wird von den Eltern instinktiv dazu benutzt, um sie zu beruhigen und zu unterhalten. Der so mit Geburt beginnende Mutterspracherwerb kann bereits im frühen Alter auch auf andere Sprachen ausgeweitet werden.

Der sich zuhause und im Kurs wiederholende zwanglose und unterhaltsame Einsatz von fremdsprachigen Liedern und Reimen macht das Gehör und Gehirn schon frühzeitig sensibel für die Struktur, Rhythmik und Aussprache einer anderen Sprache.

Daher starte ich mit allen Anfängern gerne mit einem auf Liedern und Reime fokussiertem Zugang, da so jede Altersgruppe auf unterschiedliche Weise angesprochen werden kann.

Englischkurs Baby und Kleinkind: ReadySteadyMOVE
Englisch Kurs für Kleinkinder: First Actions 1,5 – 3 Jahre
Englischkurs Baby und Kleinkind: ReadySteadyMOVE 9 – 18 Monate

Wann, wo und wieviel?

Mittwochs ab 28.9.2022 – Warteliste

14:30 – 15:15 im FLIB in 8081 Heiligenkreuz am Waasen, Marktplatz 16

Freitags ab 30.9.2022 – Warteliste

14:30 – 15:15 in Melanie’s Zwergerlschule in der Münzgrabenstraße 160 (VGT), Graz-Liebenau

Altersgruppe: Babies und Kleinkinder mit Eltern, 4 – 6 Jährige Englisch-Anfänger anfangs mit Eltern

Kosten: 199€ (10+1-Block)

Genaue Beschreibung des 10+1-Blocks siehe AGBs

Wichtige Informationen zum Kursablauf

Kursanmeldung

Bitte fülle das Anmeldeformular unter Kursanmeldung und Kontakt aus. Du erhältst von mir eine Bestätigung, dass dir ein (Schnupper)Platz in der ersten Stunde sicher ist. Du und dein Kind sollen die Möglichkeit haben, mich und meinen Kurs kennenzulernen, um zu sehen ob ihr euch wohlfühlt.